Matej Bosnić

πάσχειν (páskhein)

15.07. - 03.10.2021

Matej Bosnić (*1990 in Kroatien) lebt und arbeitet in Bonn. In seiner künstlerischen Arbeit untersucht er Zugehörigkeit. Er legt scheinbar versteckte Kontexte von Objekten und Orten offen. Dabei birgt er eine vorhandene Rätselhaftigkeit, die er nicht auflöst, sondern verstärkt. Mit Zeit, genauer Beobachtung und Anwesenheit vor Ort entwickelt Matej Bosnić sehr spezifische Arbeiten. Bei seiner unbestimmten Suche formuliert er in seinen Werken eine andere Art von Wissen, das uns alle angeht.

Ab April wird Matej Bosnić immer wieder in und um die Stadtgalerie arbeiten. Als Ort der kritischen Zuversicht lädt die Stadtgalerie unterschiedliche Künstler*innen ein, sich länger in Saarbrücken aufzuhalten, um sich mit dem Ort und der Grenzregion zu beschäftigen. Daraus entstehen vielfältige Projekte, mit Matej Bosnić beispielsweise eine Ausstellung.