Projekt „Der grüne Bücherwurm “

Gemeinsam mit Saskia Riedel erarbeiteten die Schüler*innen der 3. Klasse eine Installation zum Thema (klima-) gerechtere Zukunft. Die Installation war im Hauberrisser Saal im Rathaus sowie in der Stadtbibliothek ausgestellt.

Die Schüler*innen besuchten im Rahmen des Projekts die Ausstellungen der Stadtgalerie und durchforsteten die Stadtbibliothek nach Büchern, die sich mit Klima, Umwelt und Gerechtigkeit beschäftigen.

Die Installation zeigt die künstlerische Auseinandersetzung mit der jeweiligen Buchauswahl der Kinder. Über QR-Codes sind die Buchempfehlungen der Kinder hörbar, die dazu einladen, die Bücher zu lesen und auszuleihen.

Die Ausstellung ist ein Kooperationsprojekt des Kulturamtes, vertreten durch die Stadtgalerie und die Schulkultur mit der Stadtbibliothek, der Grundschule Ost und der Kunstvermittlerin Saskia Riedel.

Der Bücherwurm konnte zwischen dem 22. August und dem 11. September 2023 in der Stadtbibliothek besichtigt werden.
 

Mehr zu Schulkultur

Plakat Ausstellung "Der grüne Bücherwurm" - Kulturamt

Plakat Ausstellung "Der grüne Bücherwurm" - Kulturamt

Plakat Ausstellung "Der grüne Bücherwurm" - Kulturamt

Das Kulturamt der Landeshauptstadt Saarbrücken fördert über die Schulkultur die kulturelle Bildung an Saarbrücker Grundschulen und ist damit ein wichtiger Baustein in der ganzheitlichen Bildung.

Pädagogisch qualifizierte Kunstschaffende führen, in der multiprofessionellen Zusammenarbeit mit Lehrkräften, fächerübergreifende Angebote in den Bereichen bildende Kunst, Erzählkunst und Tanztheater durch. Die Projekte sind prozesshaft und ergebnisoffen. Den Kindern wird Raum gegeben sich auszudrücken, das Vertrauen in die eigenen künstlerischen Fähigkeiten, Ideen und Möglichkeiten wird gestärkt. In den Schulbetrieb integriert, ermöglichen die Angebote den Kindern eine stärkenorientierte Mitwirkung und Mitgestaltung des Schullebens.

Darüber hinaus möchte die Schulkultur über die Zusammenarbeit mit verschiedenen Kooperationspartner*innen, auch den Saarbrücker Stadtraum als Lebens- und Beteiligungsraum, den man hinterfragen und selbstwirksam mitgestalten kann, erfahrbar machen.

Mehr zur Stadtgalerie Saarbrücken

Die Stadtgalerie Saarbrücken fördert Kunst und Kultur der Gegenwart. Kostenfrei können Besucher*innen das ganze Jahr über vielfältige Veranstaltungen erleben. Aus dem Zentrum der Stadt heraus, ist die Stadtgalerie mit weiteren künstlerischen Projekten im Stadtraum aktiv.

Seit April 2021 gestaltet Katharina Ritter, M.A. die die Stadtgalerie als einen Ort der kritischen Zuversicht. Über vielgestaltige Ausstellungen und Projekte involviert sie viele Beteiligte, um gemeinsam eine wünschenswerte Zukunft zu entwickeln. Hierzu gehören nachhaltigere und gerechtere Entwicklungen in allen Bereichen.

„Ich verbinde lokale Themen mit globalen Entwicklungen. Das Ausstellen von Kunst ist mir genauso wichtig wie sich zusammen für eine positive Zukunft einzusetzen. Die dringenden Themen unserer Zeit sind eine gemeinsame Herausforderung, die eine Verknüpfung unterschiedlicher Kompetenzen erfordert. Hierzu gehört auch die Stimmen von Kindern und Jugendlichen hörbar zu machen.“

Weiterhin leistet die Stadtgalerie Saarbrücken mit verschiedenen Kooperationspartner*innen generationenübergreifende Kunstvermittlung, schulische und außerschulische Bildungsarbeit. Gemeinsam mit vielen Beteiligten gestalten Künstler*innen und Kulturschaffende aktiv eine vielfältige Stadt.

 

Mehr zur Stadtbibliothek Saarbrücken

Die Stadtbibliothek Saarbrücken gehört mit bis zu 1.000 Besucher*innen am Tag zu den meist genutzten außerschulischen Kultur- und Bildungseinrichtungen der Stadt und verfügt über einen großen Bereich für Kinder und Jugendliche. Ein umfangreiches analoges und digitales Medienangebot sowie ein vielseitiges Vermittlungs- und Veranstaltungsprogramm bieten einen niedrigschwelligen, öffentlichen Zugang zu Bildung und Information.

Als Bildungspartnerin arbeitet die Stadtbibliothek mit Kitas, Schulen und anderen Bildungs- und Kultureinrichtungen zusammen, für die sie ein spezielles Dienstleistungsangebot entwickelt hat, das stetig erweitert wird.

 

Mehr zu Saskia Riedel

Die Stadtgalerie Saarbrücken involviert Kulturschaffende der Region in Projekte: Saskia Riedel hat Kuratieren/ Ausstellungswesen an der Hochschule der Bildenden Künste Saar studiert.

Die Ausstellung „Our House is on Fire“ hat sie als Kunstvermittlerin begleitet. Sie ist außerdem Gründerin von arcs.audio, einer Initiative, die mit europäischen Museen kooperiert, um Audioguides zu erstellen, die gemeinsam mit unterschiedlichsten Besucher*innen aufgenommen werden. Dazu werden Kinder, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, um ihre Gedanken und Ideen einzubringen.